Emotion Feuer

Heizen mit Holz

Holzenergie

Da Holz ein Naturprodukt ist, unterliegt sein Aufbau und seine Zusammensetzung immer gewissen Schwankungen, was sich auch auf den Heizwert auswirken kann. Der Heizwert kann massen- oder volumenbezogen angegeben werden. Er ist abhängig von Holzsorte, Feuchtigkeitsgehalt, chemischer und anatomischer Zusammensetzung des Holzes.

Der Heizwert

Beim Heizwert je Masseneinheit spielt die unterschiedliche Dichte der Holzarten keine Rolle. Wichtig ist jedoch der Wasseranteil, er wird angegeben als Wassergehalt (Wassermasse bezogen auf Gesamtmasse) oder als Holzfeuchte (Wassermasse bezogen auf Trockenmasse), wobei ein Wassergehalt von 50 % einer Holzfeuchte von 100 % entspricht.
Der Heizwert von feuchtem Holz ergibt sich aus dem Heizwert der in ihm enthaltenen Trockenmasse, von welchem die Energie abgezogen werden muss, die zum Verdampfen des Wasseranteils benötigt wird. Diese beträgt 0,68 Kilowattstunden je Kilogramm Wasser.
Absolut trockenes Laubholz hat einen Heizwert von ca. 5 kWh / kg. Der Heizwert von Nadelholz liegt mit 5,2 kWh / kg aufgrund der anderen chemischen Zusammensetzung des Holzes etwas höher.

Heizen mit Holz

Raummeter und Schüttraummeter

Der Raummeter oder Ster ist ein Raummaß für Holz und die gebräuchlichste> Maßeinheit beim Handel mit Brennholz.
Ein Raummeter (1 Ster) entspricht einem Würfel von einem Meter (1 m) Seitenlänge, also einem Rauminhalt von einem Kubikmeter (1 m³) geschichteter Holzmasse, einschließlich der Zwischenräume in der Schichtung. Der Holzanteil im Inhalt eines Raummeters ist von der Stückgröße und -form, sowie der Sorgfalt beim Aufsetzen abhängig und kann somit schwanken. Gewöhnlich entspricht 1 Raummeter ca. 0,7 Festmeter.
Beim Brennholz ergeben 1,4 Schüttraummeter ordentlich aufgesetzt einen Raummeter. Ein Schüttraummeter ist daher ca. 0,7 Raummeter und ca. 0,5 Festmeter.

Wassergehaltsstufe im Holz Einheiten
Frisches Holz 50-60% 1 rm (Raummeter) 1m³ geschichtetes Holz (mit Luftzwischenräumen), ca. 525kg
Waldtrockenes Holz 25-30% 1 fm (Festmeter) 1 m³ fester Holzmasse (ohne Luftzwischenräumen)
Lufttrockenes Holz 15-20% 1 fm (Festmeter) 1,4 rm (Raummeter)
Raumtrockenes Holz 8% 1 rm (Raummeter) 0,7 fm (Festmeter) = 1 rm
Holzsorte Holzheizwert je
Festmeter in kWh/m³
Holzheizwert
je Raummeter in kWh/m³
Holzheizwert
in kWh/kg
Laubholz
Ahorn 2600 1900 4,1
Birke 2700 1900 4,3
Buche 2800 2100 4,0
Eiche 2900 2100 4,2
Erle 2100 1500 4,1
Esche 2900 1500 4,1
Nadelholz
Fichte 2100 1500 4,5
Kiefer/Lärche 2300 1700 4,4
Tanne 2000 1400 4,5